[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Hagenbach.

WebsoziInfo-News :

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

SPD Ortsverein Hagenbach :

Liebe Hagenbacher/innen,

am 26.05.2019 darf wieder gewählt werden. Als Vorsitzender der ältesten noch aktiven Partei Hagenbach und Deutschland bitte ich sie, dieses von vielen erstrittene Recht auch wahrzunehmen.

In Europa geht es darum, die Einheit zu erhalten und so zu gestalten, dass wir auch in Zukunft eine starke Gemeinschaft bilden werden. Denn Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass wir mehr erreichen, wenn wir als EuropäerInnen gemeinsam voran gehen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt Gewicht hat

Im Kreis wird es in Zukunft darum gehen, mit dem zur Verfügung stehenden Geld etwas sorgsamer umzugehen. Der Kreis hat mit die höchsten Umlage im Land und steht aber mit der Verschuldung im letzten Drittel im Landkreisvergleich des Landes. Und das bei steigender Wirtschaftsleistung und wachsender Bevölkerung.

In der Verbandsgemeinde wird nun nach dem Anschluss von Berg an die Gemeinschaftskläranlage in Hagenbach die Frage der Schulrenovierungen die Sitzungen beschäftigen. Aktuell liegen wir bei einer Kostenschätzung von ca. 18 Mio. Die Renovierung der Schulturnhalle in Hagenbach soll im Juni beginnen und nach den Herbstferien 2020 beendet sein.

Und nun zur Stadt Hagenbach. Viele Träume, wenig Mäuse. Hagenbach muss sich alle zusätzlichen Ausgaben vom Kreis genehmigen lassen. (kleine Anekdote am Rande: Der Schuldenkönig vom Kreis überwacht seine Ortsgemeinden, damit sie im Schuldenmachen in Ihm kein Vorbild sehen). Aktuell fehlt immer noch die schriftliche Erlaubnis das wir unsere neue Gymnastikhalle bauen dürfen. Und weitere größere und kleine Projekte warten, bis Geld gefunden wird. Und das Geld vom Verkauf der beiden Ludwigsstrassenhäuser wird es nicht sein, da es zum Großteil wieder in die Städtebauförderung fliesen wird.

Wählen bedeutet aber auch sich zu Entscheiden. Zwischen Personen und Konzepten. Bei steigender Anzahl von Parteien und Gruppen wird es nicht leichter. Aber nur wer sich Entscheidet, kann Einfluss nehmen.

 

Euer

Udo Häfele

Vorsitzender des Ortsvereins

 

RSS-Nachrichtenticker :